Minishettys vom Silberland
Minishettys vom Silberland

Über uns

Das Erzgebirge ist bekannt durch den Silberbergbau, der seit dem Mittelalter betrieben wurde. Später wurden dann Erze und viele Mineralien abgebaut.

Seit neuestem gibt es in der Nähe wieder einen Bergbau, wo Flußspat abgebaut wird.

Es sind auch weitere Untersuchungen und Testbohrungen im Gange, um seltene wertvolle Rohstoffe zu gewinnen.

 

Das Erzgebirge ist eine bergige und waldreiche Gegend, die ein raues Klima hat.

Hier fühlen sich unsere Ponys so richtig wohl.

 

Im Winter gilt unser Gebiet als schneesicher und bietet vielen Urlaubern Spaß am Wintersport.

 

Unser Erzgebirge ist auch bekannt für seine Traditionen und Künstler. Hier im sogenannten Weihnachtsland wird geschnitzt, gedrechselt und geklöppelt. Alles althergebrachte Handwerke, die hier ihre Vollkommenheit erreicht haben.

Auf dem Foto ist ein selbstgeschnitzter Schwibbogen zu sehen, der vom 1. Advent bis weit in den Januar hinein bei uns im Wohnzimmer steht.

Ein Wintertag in Jöhstadt mit Blick auf unseren Ponystall links unten.

Wir möchten gern unsere bergmännischen Traditonen vorstellen:

 

In unserem Jöhstadt gibt es eine Bergknappschaft und einen bergmännischen Musikverein.

Zu Weihnachten, am 1. Weihnachtsfeiertag wird die Christmette unter Mitwirkung der Bergleute gefeiert. Die Bergleute mit ihrem offenem Geleucht holen unseren Pfarrer ab, geleiten ihn in die Kirche und nehmen an der Christmette teil. Nach der Christmette gibt es dann einen Bergaufzug zum Markt, der von den Musikern angeführt wird. Siehe auch Fotos.

Die Musiker spielen alte Bergmannsmärsche, die ihren Reiz nie verlieren und die immer wieder gern gehört werden.

Aber auch zu Pfingsten sind unsere Bergleute traditionell unterwegs. Da gibt es einen Gottesdienst, an dem auch alle Bergleute und Musiker teilnehmen. In der Kirche werden dann gemeinsam mit dem Posauenchor kirchliche und bergmännische Stücke gespielt. Das ist jedesmal ein besonderes Erlebnis.

 

 

 

 

 

 

 

 

Homepage online

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Karin Richter