Minishettys vom Silberland
Minishettys vom Silberland

Doch noch ein Fohlen 2017                                                

 

 

Hier sind wir mit dem kleinen Kerl zum Nachbrenntermin.

Er ist gechipt worden und bekommt dann seinen Pass.

 

Dieser kleine Topas ist ein zugängliches Fohlen und

wünscht sich sehr ein tolles neues Zuhause.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schöne Rücken können auch entzücken. Es ist schon so, immer, wenn fotografiert werden soll, machen die Vierbeiner, was sie wollen. Also einfach nicht zur Kamera schauen.

 

Die beiden - die Große und die Kleine - sind befreundet und der Kleine fühlt sich bei der Riesin sehr wohl.

Als wir vom Nachbrennen kamen, hat sie ihn erst abgeschnuppert und er ist gleich zu ihr hin, als wöllte er ihr was erzählen.

 

 

 

 

 

Nun suchen wir für den kleinen

 

Topas vom Silberland

 

ein neues, schönes Zuhause, wo er tolle Zweibeiner findet und auch noch andere Ponys.

So ab Ende November könnte er zu seiner neuen Familie.

 

 

 

 

Und auf einmal stand dann am 20. Juni früh dieser kleine Spatz auf der Weide. Wir hatten Amy als nicht trächtig abgegeben.

Es ist ein Cream Dune Hengst-

fohlen und ein tolles Kerlchen.

Er muss nun erst mal bei seiner Mutter bleiben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir haben unsere Amy vom Engelland verkauft, sie hat Freundschaft mit einer kranken Kaltblutstute geschlossen und nun sind die beiden zusammen und es geht ihnen gut.

 

 

 

Stutenchampionat in Wolfersdorf   25.06.16

Unser Engelchen vom Silberland erhielt am 25.06.2016 sehr gute Bewertungen für ihren Typ als Shetlandpony. Wir hatten keinen Vergleich, da Engelchen von 13 Shetlandponys die einzige Minishetlandponystute war.

Wichtig ist, dass sie die Staatsprämie anerkannt bekam und wir wissen, mit ihr besitzen wir eine ganz tolle, ausdrucksstarke Stute mit sehr guten Anlagen.

 

 

 

 

Zirkon vom Silberland

Zirkon vom Silberland ging als Hengstfohlen zum Gestüt Buchberg in Gangkofen. Er ist dort aufgezogen worden und erreichte bei der Körung in Kreuth das Siegerprädikat.

 

Dies war ein wunderbarer Erfolg für uns und vorallem für seine jetzigen Besitzer.

 

Er war im vergangenen Jahr das erste Mal als Deckhengst im Einsatz.

 

 

Und dieses hübsche Stutfohlen ist sein erstes Fohlen. Ein supersüßer Fratz.

Das Foto stammt vom Gestüt Buchberg Gangkofen, wir danken ganz herzlich dafür und wünschen alles Gute.

Sie heißt Cara Mella und ist ein Palomino. Die Mutter ist Cwmgwaun Merch.

 

 

 

 

 

Stuteneintragung in Wolfersdorf  - eine Staatsprämienstute und eine Verbandsprämienstute.

Wir haben unsere jungen Stuten Tiffany und Engelchen zu unserem Zuchtfreund Steffen Horn nach Gera geschafft. Sie mußten noch ein wenig abspecken, ehe wir sie zur Stuteneintragung vorstellen konnten. Wir schaffen das nicht so. Und Steffen hat dann auch unser Engelchen dort vorgestellt.

Tiffany wurde von unserer Lisa vorgeführt. Da waren beide aufgeregt. Bei Tiffany hat es sich etwas in der Bewertung niedergeschlagen.

 

 

Unser Engelchen, auch liebevoll Mumpi genannt, hat es geschafft. Sie ist für das Stutenchampionat zugelassen und wird eine Staatsprämienstute. Darüber freuen wir uns sehr. Engelchen ist die Ruhe in Person aber sehr ausdrucksstark und kann sich auch durchsetzen. Vom Charakter und vom Aussehen her ein richtiges Shetland-Pony.

 

 

 

 

 

 

Ja, das ist Aufregung pur. Unsere Tiffany ist ein Temperamentbündel und ist überall dabei. Sie ist sehr aufmerksam und super zutraulich, aber solchen Stess ist sie nicht gewöhnt, da muss sie gleich mal auf die Hinterbeine.

Trotz allem ist unsere Tiffany Verbandsprämienstute geworden und auch darüber freuen wir uns sehr.

 

 

 

Die beiden sind nun Halbschwestern, aber unterschiedlicher könnten sie nicht sein. Für uns gerade richtig.

 

Im Jahr 2016 hatten wir leider keine Fohlen.

Da hat uns viel gefehlt, denn diese kleinen putzigen Vierbeiner aufwachsen zu sehen und so viel Freude an ihnen zu haben, das war da nicht drin. Schade

 

 

 

 

 

Es ist Herbst geworden bei den Ponys vom Silberland

Das schöne Wetter müssen wir ausnutzen und lassen uns die Sonne auf den Bauch scheinen.

Tut ganz schön gut !

 

 

 

 

 

 

Man könnte es Ponyliebe nennen !

 

 

 

 

Wir hatten ja schon von der tollen Shiba Inu Zucht von Susanne geschrieben und die kleine Püppi, die wie schon gezeigt haben, ist nun 8 Wochen alt und ein wunderschönes Mädchen. Auch hat sie diese seltene Färbung und ist total süß.

Das sind sehr gute Zuchterfolge, die Susanne und Kathrin zu verzeichnen haben.

Ihnen alles Gute weiterhin bei den Hunden, den Ponys und den großen Pferden.

Hier auf dem Birdyhof wird Tierliebe und Verständnis gelebt, dass ist deutlich zu spüren.

 

 

 

 

Unsere Amy hat ja hier in dieser großen Ponyherde faktisch ein paar Wochen Urlaub gemacht.

Als wir heimkamen, da haben sich unsere 4 Stuten so sehr gefreut, dass Amy nun wieder da ist. Das war ein Springen und Rennen, man hat ihnen den Spaß richtig angesehen.

Nun sind unsere 5 wieder zusammen und alles ist in Ordnung.

Der Große passt gut auf seine zwei kleinen Freunde auf.

 

Da wollen eigentlich alle drei Streicheleinheiten abbekommen.

Wir haben am Sonntag Pyrit in Hainichen besucht.

Er ist noch mit dem großen Junghengst zusammen und zu ihnen gehört noch der kleine Monti. Die Drei sind ein absolutes Dream-Team. Das sieht schon putzig aus, der Große mit den beiden Kleinen, aber sie sind unzertennlich.

 

 

 

 

Neues von Pyrit - ich bin dann mal weg

Ich, Pyrit, bin nun ein reichliches Jahr alt und da kann ich nun nicht mehr hier bei den Stuten bleiben.

Meine Zweibeiner wollen, dass ich mich gut entwickle und darum muss ich nun unter meinesgleichen. Es ist auch gut, wenn Jungs unter sich sind.

 

Da haben sich meine Zweibeiner mit Susanne Vogel vom Birdyhof in Hainichen in Verbindung gesetzt und dort kann ich unter Hengsten aufwachsen. Könnte toll werden.

Hoppla, da ist ja ein Großer.

Mal sehen, wie das so klappt.

 

 

 

Ihr könnt sehen, dass es ganz gut geht. Zur Eingewöhnung bin ich noch nicht mit allen Hengsten zusammen.

Aber neugierig sind die schon auf mich.

 

 

Da ist gerade kurz kein Strom drauf und deswegen können wir uns intensiv beschnuppern.

Das ist einer von Susannes Zuchthengsten, "Bayerns Toulu" und dann gibt es noch den "Made in Germany", auch ein Zuchthengst. Beide sind Spitze, da will ich mir doch mal ein Beispiel nehmen.

 

 

Wir haben Amy mitgenommen, damit der Kleine nicht allein im Hänger sein muss, da hilft es schon, wenn die Mutter mit dabei ist. Ist der Stress nicht zu groß. Wir lassen sie eine Weile auf dem Birdyhof, da kann Pyrit sie ab und zu mal sehen. Dann kommt sie aber wieder nach Hause zu ihren Silberlandstuten. Die vermissen sie schon.

 

Hier ist sie erst allein in einer Box, da können die anderen Stuten sie betrachten und beschnuppern. Was sie auch ausgiebig tun.

 

 

Auf dem Birdyhof werden auch noch Shiba Inus gezüchtet. Das sind einfach tolle Hunde, die muss man gern haben, wenn man sie sieht.

Auf dem Foto ist das Jüngste an ihrer Mama zu sehen. Eine kleine Shiba Inu Püppi,

sie ist erst am 16. April auf die Welt gekommen. Von der Farbe her, ganz selten.

Wir wünschen alles Gute.

Das nächste Foto zeigt das kleine Fotomodell solo.

Wir waren mit unseren Zuchtfreunden zur Hengstpräsentation in Klaffenbach.

Es war eine gelungene Veranstaltung und nach den Sportpferden hatten die Zuschauer viel Spaß an den Minihengsten. Sie stehen den großen Pferden an Temperament und Bewegungsfreude nicht nach.

Viel Freude haben dann auch immer Kinder an unseren kleinen Ponys.

 

 

 

<< Ostern 2015 >>

Es ist Ostern geworden und bei uns hat es tüchtig geschneit.

Das macht unseren Ponys nichts aus, sie freuen sich, wenn sie draußen sein können.

Die letzten Tage mußten sie im Stall bleiben, weil der Boden so aufgeweicht war, dass sie mit ihrem Rumtoben alles umackern und wir brauchen aber die Fläche später fürs Heu.

Wenn sie dann zusammen kommen, dann ist die Freude groß und der Bewegungsdrang auch.

 

 

 

 

 

 

Ein toller Zuchterfolg für 2014

Unser Zirkon vom Silberland ist als Fohlen nach Bayern ins Gestüt Buchberg gekommen und nun am 7. Dezember in Bayern zur Hengstkörung

Siegerhengst der Pony- und Spezialrassen geworden.

Darüber haben wir uns sehr gefreut. Solche Erfolge bauen die Züchter auf.

Den Löwenanteil haben natürlich die Besitzer Frau Bauer und Herr Buchner. Ihnen einen großen Dank dafür.

 

 

 

 

 

Es ist Winter geworden bei den Ponys vom Silberland

Hoppla, da war doch vor zwei Tagen noch Gras und nun müssen wir scharren und scharren, um das köstliche Grün zu finden.

Aber Ponys sind ja bekanntlich ausdauernd.

Der Schnee und die Kälte machen uns nichts aus.

 

 

 

 

 

 

 

Unser Pyrit sucht ein neues Zuhause.

Hier im Silberland ist nicht genug Platz, auch einen Hengst großzuziehen und zu halten.

 

Er ist ein kleiner Kerl, aber flink und munter, vor allem aber lieb und kuschlig.

 

Beim Putzen bekommt er nicht genug, da hat er seine Zweibeiner für sich und das ist toll.

 

 

 

 

 

 

 

Fünf Mädels um Pyrit herum, mit den unterschiedlichsten Charakteren, da hat er sich ganz schön anzupassen.

Am liebsten ist er mit seiner Ellie zusammen.

Die zwei Jährlingsstuten sind zum Toben da und das tun sie ausgiebig.

Im Rasen macht ihm so leicht keiner was nach.

Unser kleiner Pyrit hat sich gut entwickelt. Es ist ein total liebes Kerlchen und bei unseren Stuten natürlich das Chefchen.

 

 

 

Hier ist unser Pyrit mit seiner Lieblingsstute. Ellie hat er schon von klein auf bevorzugt und sie mag ihn auch sehr. Man könnte denken, es ist seine Mutter, aber ist sie nicht.

 

 

Ein Teil unserer Mädels, sie lieben das frische Grün. Ponys sind ja eh den ganzen Tag am Fressen oder, wenn ein kleis dabei ist, dann auch am Spielen.

 

 

 

Wir haben unser Fohlen für 2014

Am 01. April stand früh doch dieser kleine Kerl im Stall und es war kein Aprilscherz.

Ein ganz mobiles, stabiles Kerlchen und wir sind froh, dass alles gut geklappt hat.

Es ist das erste Fohlen von unserer Staatsprämienstute Amy vom Engelland.

Das hat sie ganz toll hinbekommen.

 

 

 

 

 

 

 

Auch bei uns im Gebirge gab es keinen richtigen Winter. Es lag schon mal Schnee, aber nicht lange und nicht zuviel.

Nun im März ist es bei uns natürlich noch nicht grün, aber selbst die kleinen Grasspitzen schmecken den Ponys.

Und wenn es raus geht, dann geben unsere zwei Jährlinge so richtig Gas.

 

 

 

Die zwei sind so richtige Power-Mädels.

 

 

Unser Engelchen hat sich gut entwickelt. Man sieht nicht mehr, dass sie so viel zu früh auf diese Welt kam.

 

 

Die beiden sind schon ein tolles Gespann.

 

 

 

 

 

 

Winter bei den Ponys vom Silberland

Es wird Winter, aber unseren Mädels macht das nichts aus.

Im Schnee kann man so schön rumtoben und sich austuen - alles Sachen, die Ponys gern machen.

 Die zwei Kleinen hauen schon mal ab, da geht es ganz schnell davon, den Schnee erleben sie ja das erste Mal.

Unsere Tiffany ist ein absolutes Temperamentbündel und  ein Superfohlen.

Unser kleines, süßes Engelchen ist da ganz anders, sie ist ruhig und nicht so auf und auf, wie ihre Halbschwester. Aber Streicheleinheiten können beide nicht genug bekommen, da halten sie still und genießen es.

 

Ponyurlaub

Unsere Ponys machen dieses Jahr eine Woche Urlaub bei Heike Höbler in Steinbach.

Heike ist eine Zuchtfreundin von uns und sie nimmt unsere Ponys für die Zeit in Pension, in der wir mal Urlaub machen. Das kommt nicht oft vor, aber dieses Jahr klappt es mal.

Heike züchtet Shetland Ponys in Originalgröße und hat auch wunderbar Ponys auf den Weiden.

 

 

 

 

Ponyleistungsschau in Röhrsdorf

Wir waren eingeladen, unser Siegerfohlen vorzustellen und haben uns mit Stute Tiziana und Fohlen Tiffany vom Silberland präsentiert. Mit uns war noch unsere Zuchtfreundin aus Thüringen, die ebenfalls Minis züchtet.

Für unsere Ponys war es ganz schön aufregend, sind sie zu Hause doch solch einen Trubel nicht gewöhnt. So viel neue Eindrücke.

Es hat alles geklappt und dem Publikum hat es gefallen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Da wir unsere zwei Stutfohlen von diesem Jahr behalten wollen, schließlich haben wir lange darauf gewartet, müssen wir uns von mindestens einer Stute trennen. Bei uns ist dann nicht ausreichend Platz für mehr Ponys und wir wollen versuchen, unsere Polly in ganz gute Hände abzugeben.


Unsere Polly ist eine Rappstute - Smokey Black und sie ist eine Verbandsprämienstute und eine tolle Stute, die wunderbare Bewegungen hat. Noch können wir es uns nicht vorstellen, aber es muss wohl sein.

 

Polly hatte im vergangenen Jahr ein Cremello-Hengstfohlen,

welches zum Fohlenchampionat den 2. Platz belegte.

 

 

 

 

 


Fohlenchampionat am 14.07.2013

Unsere Tiffany hat den 1. Platz mit 8,61 Punkten. Wir freuen uns über diesen schönen Erfolg.

Unser Engelchen sollte auch zum Fohlenchampionat, aber das wollten wir unserem Frühchen dann doch nicht zumuten. Sie hat sich schon so toll entwickelt und wir wollten ihr den Stress ersparen, damit nicht ein Rückschlag kommt.

 

 

 

 

 

 

Fohlenschau am 28.06.2013 mit unserem Engelchen

Auch unser Frühchen mußte zur Fohlenschau und gerade da mussten wir lange warten, bis wir dran waren. Da hatte unsere Kleine dann nicht mehr so die Lust.

Aber als es darum ging, sich zu präsentieren, ist sie doch sehr schön gelaufen und wurde auch entsprechend bewertet.

Mit 25 Punkten und einer sehr guten Bewertung wurde unser Engelchen auch ein Championatsfohlen.

Normalerweise wäre sie ja noch garnicht auf der Welt und sie hat sich so schön entwickelt.

 

 

 

Den ersten Tag auf der großen Koppel mit besonders hohen Gras. Das ist ein Leben für die Ponys und die Kleinen haben hier ganz viel Platz, sich auszutoben.

 

 

 

 

Fohlenschau am 21.06.2013 mit Tiffany

Eine ganz tolle Tiffany hat ihre Sache gut gemacht und ist nun ein Championatsfohlen. Wir freuen uns.

Das Vorführen klappte ganz gut. Unsere Stute Tiziana wurde als tolle Stute betitelt, die dem Fohlen den wunderschönenKopf mit den großen Augen mitgegeben hat.

Es ist schon ein großer Unterschied zwischen den beiden Fohlen. Unser Engelchen ist heute 3 Wochen und 2 Tage alt und wir sind froh, dass sie es bis jetzt so gut geschafft hat. Mit ihren 5 Wochen zu früh auf die Welt zu kommen hat sie ganz schön viel aufzuholen und das dauert schon ein bißchen länger. Aber sie entwickelt sich gut und wir sind glücklich mit ihr.

Tiffany ist unsere Große und nun schon über 9 Wochen alt (jung). Sie ist ein besonders liebes Ponymädchen und sehr verschmust. In 3 Tagen gehen wir mit Tiffany zur Fohlenschau. Engelchen stellen wir erst im Herbst vor, dafür ist sie doch noch zu wenig und den Stress wollen wir ihr nicht machen.

 

 

 

Es ist früh am Morgen und es steht ein heißer Tag an. Da sind auch Ponys froh, wenn sie sich in den Schatten stellen können, aber erst genießen sie die Wiese in der Sonne.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Engelchen ist ein ganz süßes, flinkes Fohlen. Sie hat sich gut rausgemacht. Am zweiten Abend hatten wir schon die Befürchtung, dass wir sie nicht durchbringen. Aber so klein, wie sie ist, ist sie doch eine Kämpferin und mit unserer Unterstützung hat sie es geschafft und entwickelt sich nun gut.

Der Gegensatz zu unserer Tiffany, die ja 6 Wochen älter ist, ist ganz schön groß.

Sie waren auch schon zusammen und hatten viel Spaß. Aber erst muss noch der ewige Regen verschwinden, ehe sie beide zusammen rauskönnen.

Das ist für die kleine Maus noch nicht das Richtige.

Unser Engelchen verlässt zum ersten Mal den Stall. Am liebsten wäre sie gleich wieder rein, aber die Mama wollte Gras fressen und da mußte die kleine Maus mit draußen bleiben.

Unser zweites Fohlen ist auch da

In diesem Jahr unser zweites Stutfohlen - wir sind glücklich.

Es deutet sich sogar ein Aalstrich, wie bei der Mama, an.

 

 

 

 

 

 

 

Freud und Leid liegen so dicht beieinander.

 

Am 16. Mai waren wir mit unserer Amy in Wolfersdorf zur Stuteneintragung und haben dort die große Freude erfahren, dass unsere Amy eine Staatsprämienstute ist.

Sie hat eine Bewertung von 8,33 Punkten. Wir sind glücklich.

 

 

 

 

 

 

 

Unsere schwarzbraune Stute Polly hat am 13. Mai früh ein totes Fohlen zur Welt gebracht. Ein schwerer und trauriger Tag für unsere Polly und für uns. Sie braucht nun besonders viel Zuwendung und die bekommt sie auch.

Tizianas Fohlen Tiffany ist ganz oft bei Polly, als wollte sie sie trösten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Das erste Fohlen ist da

Es ist vollbracht !!

Fünf Jahre lang hatten wir nur Hengstfohlennachwuchs und nun hat unsere Tiziana heute, am 13. April 2013 ein Stutfohlen präsentiert.

Ganz früh am Morgen stand das kleine Mädchen noch nass und ein wenig wacklig neben der Mama. Aber schon nach kurzer Zeit übte sie das Laufen.

Ein wirklich hübsches Ding und wir freuen uns ganz sehr darüber.

ich muss mich in Positur stellen - habe Fototermin

Mama passt immer auf mich auf

Hoppla, hier habe ich Polly und Amy bei der Fellpflege gestört.

Nach dem Fressen doch die wichtigste Beschäftigung.

Dieser Winter hat viele sonnenarme Tage, aber das macht unseren Mädels nichts aus, die Hauptsache, sie können raus.

Und wenn es auch mal viel schneit, durch den Schnee zu toben ist einfach klasse.

Homepage online

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Karin Richter