Minishettys vom Silberland
Minishettys vom Silberland

Zwerg vom Silberland

Unser kleiner Zwerg hat unter widrigen Umständen das Licht der Welt erblickt. Er kam 2 Wochen vor dem Abfohltermin bei strömenden Regen auf der Koppel zur Welt. Als wir hinkamen stand er schon da. Wir haben ihn und seine Mama sofort in den Stall geschafft, damit er trocken wurde und die ersten Stunden auch genießen konnte.

Aber das hat ihn stark gemacht.

Er ist ein ganz toller kleiner Kerl, kompakt, stabil und ganz lieb.

 

Es ist ein Füchslein.

 

Zwerg vom Silberland

 

Vater:    Zidane v.d. Riethoeve

Mutter:  Longcot Ellie

Und gleich am zweiten Tag geht es mit der Vermessung los.

Aber das halte ich schon aus.

Noch ist der Auslauf klein, aber bald kann der kleine Kerl da draußen rumrennen.

Hier gibt es noch ein Hengstfohlen, aber der ist schon ganz schön groß. Drei Monate machen da viel aus.

Zirkon soll endlich aufstehen und mit mir rumtoben, das macht so viel Spaß.

Dieser Zirkon ist doch ein richtiger Schmuser, das probiere ich später auch aus.

Das Zuchtjahr ist für uns ein gutes Jahr.

Drei Hengstfohlen haben wir und auch für das dritte Fohlen gibt es Interessenten. Das ist garnicht so einfach, denn die Fohlen wollen wir nur in ganz gute Hände geben. Das liegt einfach in unserer Verantwortung.

Unser kleiner Zwerg hat Züchter von Kaltblütern begeistert.

Die Väter arbeiten mit den riesigen Pferden und die Kinder wachsen nun mit den Minis auf. Wir haben noch ein Hengstfohlen dazu beschaffen können und für 5 Kinder war es ein besonderes Weihnachtsfest.

Schön ist vor allem, dass der Zwerg im Erzgebirge bleibt und wir ihn doch ab und zu mal sehen können.

Diese beiden Kleinen gehen nach Eibenstock und bereichern dort die Familien Witscher. So was Kleines ist einfach was fürs Herz und sie sind gern mit Kindern zusammen.

Vielleicht gibt es später dann Kutschfahrten mit Riesen und Minis.

Wir wünschen den Familien alles Gute und ein gutes Leben mit all ihren Vierbeinern.

Homepage online

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Karin Richter